Besuch im Volkskundemuseum

Am 25. April besuchte die 1a das Volkskundemuseum und erfuhr so einiges zum Thema „Vom Schaf zur Wolle“.

Die Führung ging in der Rauchstube los, wo wir erfuhren, wie die Menschen früher gelebt und gearbeitet haben.

Anschließend durften wir echte Schafwolle riechen und fühlen. Besonders interessant war zu erfahren, wie aus Schafwolle Fäden gesponnen werden.

Außerdem hörten wir Geschichten über die Schafhirten und wie sie sich vor dem Regen schützten.

Nach der spannenden Führung konnten wir aus Schafwolle kleine Perlen filzen. Alle waren mit Freude dabei.

      

Zum Abschluss durften wir uns im Freien so richtig austoben.

Das riesige Bett im Innenhof des Museums war ganz besonders einladend.

    

Der Tag im Museum war ein toller Abschluss für unser Sachunterricht-Thema, mit dem wir uns in den letzten Wochen beschäftigt haben.