Raumplanungsworkshop

Anlässlich der KuBi (Kulturelle Bildung)-Tage nahmen wir im April an einem Workshop zum Thema „Raumplanung“ in unserer Schule teil.
Wir bekamen Besuch von Regina Atzwanger vom UBZ.
Zu Beginn sangen wir ein Lied zum Thema, anschließend versuchten wir im Sitzkreis ein Dorf zu planen und zu gestalten, so dass alle Bewohner zufrieden sind, es praktisch aufgeteilt ist und genügend Grünfläche und Wald für die Natur/die Tiere bleibt. Das war gar nicht so einfach.
Außerdem lernten wir, was Demokratie ist und wie es zu Entscheidungen in der Gemeinde kommt.
Zum Schluss spielte die Klasse sogar, im Zuge der Präsentation des Gelernten, eine Gemeinderatssitzung mit verteilten Rollen und die Kinder erkannten, dass es gar nicht so einfach ist, zu einem Konsens zu gelangen.
Uns hat der Workshop sehr gut gefallen und alle haben viel Neues und Interessantes gelernt.