ReHaRe- Erasmus +

Seit Herbst 2017 ist unsere Volksschule ein Teil des Erasmus+ Projekts „Reaching the hard to reach“. Ziel ist es hier mit den Partnerländern Portugal, England, Spanien und Dänemark durch den aktiven Dialog mit Schülerinnen und Schülern den Unterricht so zu gestalten, dass alle Kinder miteingebunden werden. Letztes Jahr wurde dieses Projekt in drei unserer Klassen als Pilotprojekt gestartet. Seit dem Herbst 2018 haben wir bereits weitere 4 Grazer Volksschulen miteingebunden, die ebenfalls darum bemüht sind, das Lernen auf die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler anzupassen.

Weitere Informationen findet man auf der Homepage des Projekts:

Home