Ballsporttag in der ASVÖ-Halle

Am 1. März durfte die 2a am Ballsporttag in der ASVÖ-Halle teilnehmen. Dort konnten an fünf Stationen verschiedene Sportarten ausprobiert werden.

Unsere erste Station war das Sport Stacking. Hier sollen 9 Becher zu drei Türmen mit jeweils drei Bechern so schnell wie möglich auf- und wieder abgebaut werden.

Die speziellen Matten stoppen die Zeit.

    

An der zweiten Station absolvierten wir einige Übungen mit den Basketbällen. Dabei musste man gut balancieren können und gleichzeitig den Ball nicht verlieren.

Bei der dritten Station zeigten uns der Trainer und die Trainerin wie man mit dem Volleyball baggern und bridgen kann. Am Schluss durften wir das sogar über das Netz probieren.

Bei der vierten Station warteten schon viele Handbälle auf uns. Eine Gruppe absolvierte einen Parcours, die andere Gruppe spielte ein Match, danach wurde gewechselt.

Bei der letzten Station ging es um Koordination. Obwohl wir schon richtig müde waren, stellten wir uns sehr geschickt an.

Mit Luftballons,…

… verschiedenen Bällen,…

… und mit verschiedenen Schlägern.

Das war ein Spaß. Danke an die Veranstalter für dieses tolle Sporterlebnis!