Sommerfest 2019

Im Anschluss an die Preisverleihung fand unser alljährliches Sommerfest statt.

Das Fest begann mit einer tollen Aufführung des Schulchors und der Schultheatergruppe, die zusammen  „Der Löwe der nicht lesen konnte“ zum Besten gaben. Die Lieder wurden dank Dipl.Päd. Sonja Kaiser umgeschrieben und auf das Theaterstück und die jeweilige Szene angepasst. Besonderer Dank geht an Frau Elisabeth Hofmann-Wellenhof BEd. , die nicht nur die Theatergruppe leitete, sondern auch die großartigen Kostüme zur Verfügung stellte und generell immer wieder wundervolle Aufführungen mit den Kindern einstudiert. Außerdem möchten wir uns bei Dipl. Päd Sonja Kaiser bedanken, die neben vielen anderen Projekten, auch immer wieder die Zeit findet, Lieder umzuschreiben oder neu zu komponieren.

Zu Beginn begrüßte Frau Dir. Kaltenböck-Luef alle Gäste herzlich und eröffnete das Fest .

Wir freuten uns sehr, dass  neben Herrn LSI Dipl.Päd. Wolfgang Pojer, BEd. und dem Bezirksvorsteher des Bezirkes Jakomini, Herrn Klaus Strobl, MAS/MSc, auch Gäste aus unserer Partnerschule in Maribor (Slowenien) sowie unserer benachbarten Schule, der NMS Dr.Renner, an unserem Fest teilnahmen. Im Anschluss  begaben sich alle in den Hof, wo ein Buffet, ein Getränkestand, die Tombola und viele weitere Stationen auf die Gäste warteten.

Die Musigranten sorgten für Stimmung. Großes Dankeschön auch an Harry Lewitsch der uns die gesamte Tontechnik zur Verfügung stellte.

Es gab eine Schachstation.

Ein Kinder schminken.

Über die Slackline konnten die Kinder gehen.Bei der Ballstation konnten die Kinder ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

Das Karate-Do Team gab einen Einblick in ihre Kampfkunst.

Die mehrsprachige Schnitzeljagd forderte die Kinder jeden Alters.

Die Tombola war für die Kinder ein Highlight.

Der kurze aber heftige Regenschauer konnte der Stimmung keinen Abbruch tun und somit konnten wir ein wunderschönes Schulfest genießen.