Schule in Zeiten der Corona Krise

Seit dem 16. März ist es in unserer VS Schönau leider unglaublich still geworden. Die Kinder müssen zuhause bleiben, wegen des Corona Virus.

Wir, die 3c Klasse, haben jedoch trotzdem allerhand zu tun. Neben den Wochenplänen, die zuhause gemacht werden müssen, gibt es noch viel, das wir in dieser komischen Zeit erledigen können.  Ein großes Dankeschön gilt hier den Eltern, die sich sehr bemüht um die Arbeitsaufträge kümmern.

Gedichte, die wir auswendig gelernt haben, können wir per Video an Frau Hofmann schicken. Ebenfalls gibt es Malaufträge, die wir zuhause gestalten können und dann als Foto an unsere Lehrerin schicken können.

Damit wir fit bleiben gibt es verschiedene „Sportchallenges“, die Frau Hofmann filmt und wir zuhause nachmachen sollen- meistens machen wir das sogar besser als Frau Hofmann  🙂

Wir treffen uns auch regelmäßig zu Videokonferenzen, um miteinander zu reden. Natürlich ist das aber nicht das Gleiche. Am meisten vermissen wir unsere Freunde, den  Turnsaal und die große Wiese in unserer Schule. Wir hoffen, dass wir bald wieder alle gemeinsam in die Schule kommen dürfen, und die VS Schönau dann endlich wieder so laut ist, wie es alle gewohnt sind!