Herbstausflüge

Am 24.09.2020 und am 22.10.2020 hatten wir unsere ersten 2 Ausflüge in diesem Schuljahr.

Coronabedingt waren wir in drei verschiedenen Gruppen an drei verschiedenen Orten (Frida und Fred, Grün Anger und in der Schule mit dem Friedensprojekt) unterwegs. Damit alle Kinder von den Angeboten profitieren konnten, haben wir dieses Mal die Gruppen zwischen Grün Anger und Frida und Fred getauscht.

Um 13:30 starteten eine Gruppe Richtung Grün Anger und die andere ins Frida und Fred. Da die Kinder sehr motiviert, waren zu Fuß zu gehen, spazierten sie gemütlich.

Am Grün Anger teilte sich die Gruppe auf: Ein paar Kinder waren auf dem Sportplatz und spielten Basketball und Fußball. Die anderen vergnügten sich am Spielplatz mit Rutschen, Schaukeln und Co. Die Jause gab es gemeinsam als Picknick im Freien – Gott sei Dank spielte das Wetter mit!

Die Kinder im Frida und Fred besuchten das Städtchen Jederzeit und entdeckten spielerisch die Geheimnisse der Zeit.

Für die Gruppe (alle 3-Klassler der getrennten Abfolge und die 4c der verschränkten Form), die in der Schule geblieben ist, gab es spannende Workshops zur Gestaltung des Bertha von Suttner-Platzes. Dieses Projekt „Friedensprojekt“ fand bereits die ganze Woche über ausschließlich in der VS Schönau statt, und ermöglicht den Kindern sich aktiv bei der Neugestaltung des Platzes in Graz zu beteiligen. So werden die Kinder der VS Schönau gemeinsam mit den zuständigen Architekten und Malern die Tische am Platz etc. gestalten.

Auch wenn wir derzeit leider nicht alle gemeinsam einen großen Ausflug machen können, so liegt uns viel daran, den Kindern der Nachmittagsbetreuung unserer Schule ein Mal im Monat ein besonderes Highlight zu bieten. Wir sind bemüht, auch weiterhin für spannende und abwechslungsreiche Aktivitäten zu sorgen!