Das Kind der Woche

Soziales Lernen, also die Förderung der sozialen und emotionalen Kompetenzen ist an unserer Schule ein zentrales Thema. Den Kindern wird so ein respektvoller, rücksichtsvoller und auch verantwortungsvoller Umgang mit ihren Mitmenschen nähergebracht.
Zu Beginn der Woche wird im Rahmen dieses Unterrichtsfaches das Kind der Woche gezogen. Es stellt sich den anderen kurz vor und beschreibt seine Vorlieben und Hobbies. Anschließend bekommt es von seinen Mitschülern eine sogenannte „warme Dusche“ verpasst. Hierbei berichten die Kinder, welche Eigenschaften sie am „Kind der Woche“ besonders schätzen.
Dieses Ritual stärkt den Selbstwert enorm und ist ein wichtiges Mittel, Emotionen wahrzunehmen.

Zu guter Letzt wird ein Foto und der Steckbrief an eine „Wall of Fame“ in der Aula aufgehängt.