1b Klasse im Volkskundemuseum

Die 1b Klasse besuchte am 5.5.2017 das Volkskundemuseum.

Die Kinder hatten zuvor in der Schule schon viel über die Verarbeitung von Schafwolle gelernt. Wir wurden von den Museumspädagoginnen sehr nett empfangen und machten beim Quizz über die Schafwolle sehr gerne mit.

   

Die SchülerInnen lernten auch den Unterschied zwischen Schafwolle und Baumwolle kennen. Sie befühlten die Materialien und rochen daran.

  

Wir bestaunten die Kleider aus alter Zeit und lernten viel über die Arbeit der Bauern

und das harte Leben in geraumer Vorzeit.

  

Auch die Rauchkuchel wurde besichtigt. Wir mussten uns erst an die Dunkelheit der Rauchkuchel gewöhnen. Die Kinder hatten viele Fragen die gerne beantwortet wurden.

Besonders interessierte uns aber die Verarbeitung der Wolle. Deshalb war für unsere Kinder dieses alte Spinnrad sehr interessant.

 

Dann durften sie im Workshop ausprobieren wie man Wolle filzt. Mit Wasser, Seife und Schafwolle ging es an die Arbeit.

 

Am Ende hatte jedes Kind eine schöne Halskette. Stolz präsentierten sie ihre Produkte. Danke für diesen lehrreichen Workshop.