Zeitzeugen im Bezirk Jakomini

Wir lernen unseren Bezirk näher kennen.

Im Zuge des Projektes „Zeitzeugen-Dialog“ des Cafe Jakominidurften wir die Zeitzeugin Frau Fanta in unserer Klasse begrüßen, die schon lange im Bezirk Jakomini lebt.

Zusammen mit Frau Fanta machte sich die 4.a auf den Weg den Bezirk näher zu erkunden. Im Hauptaugenmerk standen die Vergnügungsparks und Sportplätze einst und heute.

Da durfte natürlich die Grazer Messe nicht fehlen. Der Leiter der Grazer Messe, Herr Zotter, begleitete uns auch dabei und gab uns dazu Pläne zur Orientierung im Messegelände.

Wir erfuhren viel Interessantes zur Grazer Messe. Vielen Dank für die interessanten Informationen!

Hier zwei Fotos von damals. Ein Foto ist aus dem Jahre 1926.

Früher gab es auch schon Autodrom und sogar eine große Pferderennbahn!

Danach erkundeten wir noch das Messegelände und machten ein Gruppenfoto mit Frau Fanta..

Anschließend spazierten wir weiter.

So erfuhren wir, dass der Styria Center noch nicht so lange im Bezirk steht. Früher befand sich dort ein Fußballplatz.

Dazu ein Luftbild:

Am Schluss kamen wir noch beim ehemaligen Fußballplatz des GSV Wacker vorbei. Dort soll schon sehr bald eine große Ballsporthalle und ein Spielplatz gebaut werden.

Als wir in der Schule zurückkamen, stärkten wir uns mit einer Jause.

Anschließend gab es noch ein Quiz (Hüpfspiel) in der Klasse, dass Frau Fanta vorbereitet hatte.

Vielen Dank, Frau Fanta, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihren und unseren Bezirk näher zu bringen!